Wir beraten Sie gern:
0221 – 130 69 00

Zum Anfrageformular

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der statthaus Rooms and Apartments GmbH als „Homestay Agency International“

Vermittlung zwischen Mieter und Vermieter

Wir sind als Vermieter und Vermittler von Wohnmöglichkeiten tätig. Privatzimmer, Gästezimmer, Wohnung und Ferienwohnung werden im Nachfolgenden einheitlich auch als „Objekt“ oder „Wohnung“ bezeichnet. Weiter bieten wir zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. die Organisation von Reinigungsdiensten Einkaufsservice an. Wir werden tätig nach Beauftragung eines Mietinteressenten, ihm eine geeignete Wohnung, ein Privatzimmer oder Ferienwohnung oder Privatzimmer als Wohnung im Fremdenverkehr (im Folgenden: Ferienwohnung) zu vermitteln. Eine Ferienwohnung ist eine Wohnung, die aus touristischen Zwecken für kurze Zeiträume, die normale Ferienzeiten nicht überschreiten, angeboten oder gemietet wird. Vermittlungsangebote finden sich auf unserer Homepage www.homestay-agency.de.
Wir treten, ausgenommen unsere Angebote statthaus – statt hotel (Steinfelder Gasse 33, 50670 Köln), nicht selbst als Vermieter auf. Vertragliche Beziehung über das Objekt kommen also mit Ausnahme der Angebote statthaus – statt hotel – ausschließlich zwischen dem Mietinteressenten und dem Objektanbieter zu Stande.

1. Anmietung

Zahlungen und Stornierung/ Kaution
An alle unsere Vermittlungsangebote halten wir uns in der Regel 3 Tage ab Übersendung des Angebots gebunden. Nach Ablauf von 3 Tagen seit Übersendung unseres Angebotes sind wir berechtigt, unser Angebot als gegenstandslos zu betrachten.
Wir sind berechtigt, für den Vermieter eine angemessene Anzahlung zu verlangen. Sie können Zahlungen/ Anzahlungen auch per Kreditkarte leisten. In diesem Fall gelten hierzu die Bedingungen des Zahlungsdienstes SIX Payment Services. Einige Vermieter behalten sich vor, eine (Schlüssel-)Kaution zu erheben. Dies ist ggfs. dem jeweiligen Angebot zu entnehmen.
Liegt der Buchungszeitraum in der Zeit einer Messeveranstaltung in Köln, können wir den jeweiligen Gesamtbetrag einen Monat im Voraus abbuchen oder von Ihnen einfordern.
Bei einer Stornierung der Buchung fallen folgende Stornierungsgebühren an:

Stornierungsgebühr                           € 33,32 (inkl. MwSt. 19%)
zuzüglich
bis 28 Tage vor Mietbeginn                      10 % des Mietpreises
27 Tage bis 8 Tage vor Mietbeginn         25 % des Mietpreises
1 Tag vor Mietbeginn                                 50 % des Mietpreises
ab dem Tag des Mietbeginns                   80 % des Mietpreises

2. Provision Vermittlung fremder Objekte

Wir erheben keine Provision oder sonstige Vermittlungsgebühren für von uns selbst in welcher Form auch immer veröffentlichte und bekannte Objekte. Im Einzelfall vermitteln wir auch Ferienwohnungen. Bei der Vermittlung einer Ferienwohnung oder Vermittlung eines Objekts an nicht nach § 13 BGB als Verbraucher anzusehende Dritte sind wir berechtigt, vom Mieter eine Provision zu verlangen. Diese ist in unserem Angebot in der Regel bereits enthalten. Lediglich bei einer Langzeitanmietung stellen wir diese nach jeweiliger Einzelvereinbarung in Rechnung. Bei Beauftragung durch einen Mietinteressenten können wir im Übrigen auch dann eine Provision beanspruchen, wenn uns ein Auftrag des Vermieters oder eines anderen Berechtigten vorliegt.

3. Angebote/ Mitteilungspflicht

Wir bieten unsere Objekte auf unserer Homepage, aber auch per E-Mail, per Telefax und per sonstigem Fernkommunikationsmittel, auch telefonisch, an. Sollte nach unserem Angebot durch dieses ein mündlicher oder schriftlicher Mietvertrag zwischen Mieter und anbietendem Vermieter zu Stande kommen, ist uns dies unverzüglich, spätestens binnen 3 Tagen, mitzuteilen. Dies gilt auch dann, wenn abweichend von unserem Angebot auf dessen Grundlage eine andere vergleichbare vertragliche Vereinbarung, z.B. zu einem anderen oder kürzeren oder längeren Zeitraum, bzw. zu einem anderen als dem ursprünglich angebotenen Objekt des Vermieters zu Stande gekommen ist. Mitzuteilen sind Mietpreis und Mietdauer. Wir sind berechtigt, hierzu geeignete Nachweise zu verlangen.

4. Änderung Mietvertrag

Sollte ein Mietvertrag nachträglich verlängert oder ein Anschlussmietvertrag abgeschlossen werden, unterliegt auch dies ebenso wie die Konditionen einer Verlängerung oder eines Anschlussvertrages der Mitteilungspflicht. Wenn wir dies verlangen, ist uns eine Ablichtung des Mietvertrages zu übersenden. Sollte ein solcher nicht schriftlich vereinbart worden sein, sind uns die Vereinbarungen in geeigneter Form zu belegen.

5. Verschwiegenheit/ Schadenersatz

Sämtliche von uns unterbreiteten Angebote sind nur für Sie als Mietinteressenten bestimmt und streng vertraulich zu behandeln. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Erfolgt diese trotzdem, können wir, wenn der Dritte auf Grund dieser Informationen eine vertragliche Vereinbarung mit dem Vermieter des Objektes über das Objekt eingeht, Schadenersatz in der Höhe geltend machen, in der uns, Vertragsabschluß zwischen dem Mietinteressenten und dem Vermieter unterstellt, Provisionsansprüche gegen den Mieter und den Vermieter zugestanden hätten. Gleiches gilt, wenn der Mietinteressent vom Vermieter ein anderes Objekt anmietet als dasjenige, das von uns nachgewiesen worden ist. Dem Mietinteressenten bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten.

6. Vorkenntnis

Wenn dem Mietinteressenten ein angebotenes Objekt bereits bekannt sein sollte, ist er verpflichtet, dies unverzüglich mitzuteilen und uns auf Anforderung die Quelle der Vorkenntnis zu belegen.

7. Erledigung

Sollte sich eine Anfrage eines Mietinteressenten erledigen oder er eine von uns nachgewiesene Anmietungsmöglichkeit nicht wahrnehmen wollen, gleich aus welchem Grund, hat er uns hierüber unverzüglich, spätestens am übernächsten Werktag nach seiner Entscheidung, zu informieren. Mit dieser Information erklärt der Mietinteressent, dass die ihm unterbreiteten Angebote nicht zu einem Vertragsabschluss geführt haben und dass auch keine von ihm über die Angebote informierten Dritten weder jetzt noch zukünftig hiervon Gebrauch machen werden.

8. Haftung und Haftungsausschluss

Wir weisen Sie darauf hin, dass es ausdrücklich untersagt ist, über einen evtl. zur Verfügung stehenden Internetanschluss illegales Filesharing zu betreiben. Hierzu zählt jeder Down- und Upload urheberrechtlich geschützter Musik-/Film-/ Software- oder sonstiger Dateien. Werden von einem Mieter oder einem Dritten, dem er dies ermöglicht hat, Urheberrechtsverletzungen begangen, haftet dieser für alle Schäden, die uns oder dem Vermieter dadurch entstanden sind oder in Zukunft noch entstehen werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derartige Verstöße strafbar sind.

Sämtliche Informationen über unsere angebotenen Objekte und auf unserer Homepage haben wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Informationen über angebotene Objekte beruhen ausschließlich auf den Angaben der anbietenden Vermieter. Auch wenn wir diese Informationen mehr als sorgfältig bearbeiten und erst dann weitergeben, übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.
Unsere Aufgabe und Verpflichtung besteht ausschließlich darin, Objekte zu vermitteln oder nachzuweisen. Eine Haftung unsererseits hinsichtlich der vertraglichen Regelungen und deren Erfüllung zwischen Vermieter und Mietinteressent schließen wir gleich aus welchem Rechtsgrund in vollem Umfang aus. Sollte wider unseren Erwartungen ein anbietender Vermieter ein Objekt nicht oder nicht rechtzeitig zur Verfügung stellen, werden wir uns umgehend um ein Ersatzobjekt bemühen. Weitergehende Ersatzansprüche uns gegenüber müssen wir allerdings ausschließen.
Sollte durch Sie oder Dritte aus Ihrer Sphäre während der Mietzeit an der Mietsache oder deren Umfeld ein Schaden verursacht werden, kann der jeweilige Vermieter diesen bei Ihnen geltend machen. Dies gilt auch bei Schlüsselverlust, wobei hier der Vermieter die Kosten entsprechend der jeweils vorhandenen Schließanlage in Rechnung stellen wird.

9. Datenschutz

Personenbezogene Daten werden von uns nur im Rahmen der Vermittlung und im Rahmen unserer Datenschutzregelungen (s. Datenschutz) gespeichert und verarbeitet. Sie werden an Dritte nur weitergegeben, soweit dies zu Vermittlung erforderlich ist. Dritte in diesem Sinne sind Mietinteressenten und deren Beauftragte sowie Vermieter und deren Beauftragte. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind oder werden, werden wir Ihre Daten allerdings an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

10. Salvatorische Klausel

Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen bedürfen der Textform. Dies gilt auch für das Abbedingen der Textform. Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesen Fällen sowie bei einer offenkundigen Regelungslücke verpflichten sich die Parteien zur Vereinbarung einer Ersatz- bzw. Ergänzungsbestimmung, die der ungültigen möglichst nahekommt bzw. bei einer Regelungslücke dem mutmaßlichen Parteiwillen entspricht.
11. Rechtsanwendung/ Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Sofern der Mietinteressent Kaufmann ist oder er seinen Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat, ist Köln Gerichtsstand.

11. Rechtsanwendung/ Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Sofern der Mietinteressent Kaufmann ist oder er seinen Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat, ist Köln Gerichtsstand.

12. Widerrufsrecht

Bitte beachten Sie, dass nach Art. 16 (l) der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie sowie nach Art. 246 a § 1 Abs. 3 Nr. 1 EGBGB und § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht besteht, selbst wenn der Vertrag auf dem Wege der Fernkommunikation abgeschlossen wird.

 

 

AGB hier als PDF herunterladen.

 

——————— Gültig ab 25.09.2017 ———————

PDF ansehen
Homestay Agency

Homestay Agency